Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.print-tattoo.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.pfconcept.com
http://www.senator.com/de_de/
www.wv-versand.de
www.stickereimerkel.de
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free

Schneider erweitert Kapazitäten

Schneider Neubau 560x315 - Schneider erweitert Kapazitäten

Das Gebäude verfügt über eine vollflächig bedruckte Textilfassade. Insgesamt wurden ca. 2.200 qm Polyester verarbeitet, die mit einem Multilayer-Druckverfahren in 1.080 dpi bedruckt wurden.

Schneider Schreibgeräte, Schramberg, hat sein Lager um einen Neubau erweitert. Das rund zwei Kilometer vom Stammhaus entfernte Objekt bietet dringend benötigten Raum für das Fertigwarenlager und die weltweite Logistik des Schreibgeräteherstellers. Auf insgesamt 5.800 qm Nutzfläche werden zukünftig alle Fertigprodukte der Produktionsstätten in Schramberg und Wernigerode gelagert, Kundenaufträge kommissioniert und in alle Welt versandt. Dabei kommt modernste IT-Technik zum Einsatz, sodass die gesamten Abläufe von rund 15 Mitarbeitern geleistet werden können. Um den hohen Umweltansprüchen des EMAS-zertifizierten Unternehmens zu entsprechen, wurde mit einem 23-KW-Blockheizkraftwerk und einer 44-KWp-Photovoltaikanlage zudem in eine umweltfreundliche Ausstattung investiert. Darüber hinaus verfügt das Gebäude über Elektro-Ladestationen für LKWs, Autos und eBikes.

Schneider Neubau Vertikalfoerderer 290x152 - Schneider erweitert Kapazitäten

Der Vertikalförderer kann 30 Paletten pro Stunde über alle vier Stockwerke transportieren.

Schneider Neubau Rampe 290x152 - Schneider erweitert Kapazitäten

Vier neue Laderampen sorgen für mehr Flexibilität bei der Abwicklung der Aufträge.

Das neue Gebäude trägt den Namen „blulog“. Die Bezeichnung wurde in einem internen Wettbewerb der Marketingabteilung kreiert und nimmt Bezug auf das Erscheinungsbild und die Funktion des Gebäudes: „Blu“ steht für die blaue Schneider-Hausfarbe, die das Gebäude umspannt; „log“ für Logistik. Die offizielle Einweihung des Neubaus fand am 1. Juli d.J. mit rund 400 Mitarbeitern statt. Einen Tag später war die Öffentlichkeit zur Besichtigung geladen.

www.schneiderpen.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-08-15T12:44:41+00:0015. August 2017|