Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.uma-pen.com
www.wv-versand.de
http://premium-sourcing.fr/en/
www.stickereimerkel.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.print-tattoo.com
www.pfconcept.com
http://www.senator.com/de_de/
www.europeansourcing.com/free

GWW: Freter und Schlösser verlassen den Vorstand

Wie der GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.) in einer offiziellen Mitteilung bekanntgab, teilten die beiden Vorstandsmitglieder Michael Freter und Manfred Schlösser in der Vorstandssitzung am 30. November 2017 mit, dass sie bei der kommenden Vorstandswahl am 1. Februar 2018 nicht mehr für ein Vorstandsamt kandidieren werden. Der GWW bedauere diesen Entschluss, nehme ihn aber mit allem Respekt zur Kenntnis.

IMG 6217 - GWW: Freter und Schlösser verlassen den Vorstand

Michael Freter

IMG 6182 - GWW: Freter und Schlösser verlassen den Vorstand

Manfred Schlösser

PSI-Geschäftsführer Freter und Schlösser, als Inhaber des Edit Line Verlags und Chefredakteur des PSI Journals für die Sektion Business Partner im Vorstand aktiv, sind seit über neun bzw. 15 Jahren im Verband tätig. Sie seien, so der GWW, wichtige Säulen der Vorstandsarbeit gewesen und dafür gebühre ihnen Dank. Gleichzeitig zeige der GWW dafür Verständnis, dass mit dieser Entscheidung mögliche Interessenskonflikte vermieden werden sollen. Die vermeintliche Stärke des PSI mit zwei von fünf Sitzen im GWW-Vorstand habe in einem Teil der Mitgliedschaft verstärkt Kritik hervorgerufen. Freter und Schlösser betonten zu Beginn der Vorstandssitzung, dass der Verband wieder in ruhigeres Fahrwasser kommen müsse, denn dies sei für eine so wichtige Interessenvertretung Grundlage jeder erfolgreichen Arbeit.

Der Vorstand begrüße es, dass das PSI auch weiterhin als Mitglied im GWW die Verbandsarbeit aktiv unterstützen werde.

www.gww.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-12-04T15:12:41+00:0004. Dezember 2017|