Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
www.europeansourcing.com/free
www.print-tattoo.com

Im Verbund mit viscom und PSI: Reed ruft PromoTex Expo ins Leben

textile area PSI 2018 300x200 - Im Verbund mit viscom und PSI: Reed ruft PromoTex Expo ins Leben

Textilien sind seit Jahren einer der Schwerpunkte auf der PSI-Messe. Nun wird mit der PromoTex Expo eine eigene Fachmesse für Promotion-, Sports- und Workwear ins Leben gerufen.

Vom 8. bis zum 10. Januar 2019 findet die PSI-Messe nicht nur – wie im Oktober 2017 verkündet – parallel zur viscom, „Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation“, statt. Zeitgleich feiert zudem die PromoTex Expo Premiere. Die ebenfalls von Reed Exhibitions ins Leben gerufene Fachmesse für Promotion-, Sports- und Workwear greift die Themen Werbetextilien, Teamwear, Corporate Fashion, Haus- und Heimtextilien sowie Textilveredelung auf. Präsentieren werden sich Textilhersteller und -händler, Importeure und Veredelungsdienstleister. Gegliedert in die drei eigenständigen Messen PromoTex Expo, viscom und PSI soll so nach Angaben von Reed Exhibitions der europaweit größte Verbund von Veranstaltungen zum Thema Werben und Verkaufen entstehen. Erwartet werden über 1.000 Aussteller und mehr als 20.000 Fachbesucher aus aller Welt. „Sie bilden damit auf internationalem Niveau das gesamte Spektrum der visuellen, textilen und haptischen Werbung und Kommunikation ab“, so Michael Freter, Geschäftsführer von Reed Exhibitions Deutschland.

Projektleiter der PromoTex Expo wird der frühere TVP-Chefredakteur Stefan Roller-Aßfalg, der seit fast 20 Jahren in der Textilveredelungs- und Promotionbranche tätig ist. Als selbstständiger Unternehmer bleibt Roller-Aßfalg weiterhin Leiter der Akademie für Textilveredlung, unter deren Dach er seit zwei Jahren Aus- und Weiterbildungsangebote für die Branche organisiert.

Auch im Rahmen des neuen Messetrios haben ausschließlich Werbeartikelhändler und zertifizierte Agenturen Zutritt zur PSI. „Durch die Schaffung einer eigenen textilen Werbewelt – der PromoTex Expo – stärken wir den exklusiven Charakter der PSI“, erklärt Freter. Denn besonders aus dem Textil-Werbebereich sei immer wieder der Wunsch nach einer offenen Handelszone geäußert worden, die über die Grenzen der PSI hinausgeht. Freter: „In der neuen Struktur werden wir beiden Seiten gerecht.“ Damit haben PSI-Mitglieder künftig die Möglichkeit, vom breiten Spektrum aller drei Messen zu profitieren. PromoTex Expo und viscom sind für internationale Fachbesucher ohne Mitgliedschaft zugänglich.

Wie gehabt belegt die PSI 2019 wieder die Hallen 9 bis 12, die PromoTex Expo zieht in Halle 13, die viscom wird in Halle 14 stattfinden.

www.promotex-expo.com

Print Friendly, PDF & Email
2018-03-23T15:02:19+00:0022. März 2018|