Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
www.print-tattoo.com
www.europeansourcing.com/free
www.stickereimerkel.de
www.uma-pen.com

BWL Newsweek 2012, Industrietage: Wachsender Zuspruch im Süden

Zwischenablage013 - BWL Newsweek 2012, Industrietage: Wachsender Zuspruch im Süden

Es kommt nicht von ungefähr, dass die Newsweek bei Werbeartikelhändlern und ihren Kunden einen guten Ruf genießt, bietet die Roadshow doch eine einmalige Gelegenheit, gemeinsam und an nur einem Tag über 90 Lieferanten zu besuchen und sich einen konzentrierten Überblick über Trends und Novitäten zu verschaffen. 2012 nahmen an den Industrietagen insgesamt 2.835 Besucher das Angebot wahr, wobei die Anzahl der Gäste besonders im Süden Deutschlands deutlich zunahm

Vom 7. bis zum 15. Mai 2012 tourte die vom BWL (Bundesverband der Werbeartikel-Lieferanten e.V.) organisierte Messe quer durch Deutschland und bot Entscheidern aus Marketing und Einkauf einen Querschnitt durch die Produktvielfalt des Marktes. Das Angebot deckte von „A“ wie Armbanduhren bis zu „Z“ wie Zettelhaltern die gesamte Bandbreite haptischer Werbung ab. Dabei konzentrierten sich die ausstellenden Lieferanten wie gewohnt auf jeweils zehn Exponate, die an Einheitsständen mit 1 x 1 m Ausstellungsfläche dargeboten wurden. Ein bewährtes Konzept, das den Fokus auf Neuheiten legt und für Übersichtlichkeit sorgt. „Ich finde hier alles, was ich brauche, und habe auch noch meinen persönlichen ‚Werbeartikel-Dealer’ dabei“, resümierte Michaela Kirnbeger, PSD Bank, die einer Einladung von dk promotion nach Nürnberg gefolgt war: „Ich suche Artikel für vier Projekte, u.a. im Bereich Kids Promotion, da wäre es sehr mühsam, im Büro Katalog um Katalog zu wälzen.“

Trotz einiger Überschneidungen – z.B. bei Kalendern, Notebooks und Schreibgeräten – ist die Suche nach dem passenden Werbeartikel schnell von Erfolg gekrönt, stehen doch an jeder Station mehrere Mitarbeiter oder gar komplette Belegschaften von Werbeartikelagenturen zur Unterstützung bereit. Besucher der Newsweek profitieren somit nicht nur vom direkten Austausch mit den Lieferanten, sondern nehmen zugleich die Beratungsfunktion des Werbeartikelhändlers in Anspruch. Parallel lassen sich Ideen für neue Projekte sammeln, und intensive Gespräche geben Anstoß zur weiteren Zusammenarbeit. Monika Becirovic, map Merchandising- und Promotionartikel: „Die Newsweek ist eine ideale Plattform, um sich zu präsentieren, und da unser Kundenkreis bundesweit verteilt ist, sind wir gleich an mehreren Standorten mit einem Counter vertreten.“

Zwischenablage014 - BWL Newsweek 2012, Industrietage: Wachsender Zuspruch im SüdenBegeisterung in München

Neben bewährten Locations wie der Historischen Stadthalle Wuppertal, dem K39 in Offenbach, dem Reithaus in Ludwigsburg, der Alten Dressurhalle im Hamburger Tierpark Hagenbeck sowie dem ehemaligen Berliner Kino Kosmos überzeugte der Süden 2012 mit zwei neuen attraktiven Veranstaltungsorten – dem Nürnberger easyCredit-Stadion und der Wappenhalle in München. Oliver Kruse, easyCredit: „Eine Newsweek im eigenen Stadion – was will man mehr! Ich besuche die Messe nun schon zum sechsten Mal, und es lohnt sich jedes Jahr aufs Neue, auch wenn die Beschränkung auf zehn Produkte meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig wäre.“

Auch die Aussteller zogen ein mehrheitlich positives Fazit. Uwe Horstmann, Nestler-matho: „Nürnberg und vor allem München haben mich positiv überrascht.“ Désirée Silber-Palmen, Hepla, ergänzt: „Die Angebote, die ich im Süden geschrieben habe, waren insgesamt umfangreicher als bei den vorherigen Stationen.“ Die offiziellen Besucherzahlen untermauern diesen Eindruck: Bildete München im vergangenen Jahr mit 289 Gästen noch das Schlusslicht, konnte die bayerische Landeshauptstadt 2012 mit 383 Besuchern punkten, obwohl der Messetag auf einen Freitag fiel und das gute Wetter die Biergartenlaune förderte. Exzellentes Catering und ein kurzes Sonnenbad auf der begrünten Terrasse der Wappenhalle diente den Münchner Messebesuchern als adäquater Ersatz.

Nürnberg erreichte mit 446 Besuchern (2011: 388 Besucher) ebenfalls Höchstwerte und konnte nach Spitzenreiter Offenbach mit 543 Kunden (2011: 566 Besucher) den zweitgrößten Andrang verzeichnen. Das leichte Nord-Süd-Gefälle, das sich in den letzten Jahren herausgebildet hatte, blieb 2012 dank intensiver Akquise der Partneragenturen im Süden jedenfalls aus. Die weiteren Besucherzahlen: Wuppertal mit 380 Besuchern (2011: 413 Besucher), Hamburg mit 345 Besuchern (2011: 384 Besucher) und Berlin mit 441 Besuchern (2011: 416 Besucher). Der Besucheranstieg in Berlin ließ die Frage nach einer alternativen Location aufkeimen, wurden die etwas beengten Räumlichkeiten doch von einigen Ausstellern kritisiert. Ludwigsburg hingegen verzeichnete den geringsten Zuspruch und konnte nur 297 Besucher (2011: 355 Besucher) anlocken.

Mit insgesamt 2.835 Industrietagebesuchern sowie 300 Fachbesuchern, die den vorangegangenen Handelstag in Frankfurt wahrnahmen, ergibt sich somit eine Bilanz von 3.135 Besuchern – eine leichte Steigerung im Vergleich zum Vorjahr, in dem 3.117 Interessierte an der Newsweek teilnahmen.

Ihre Fortsetzung fand die Jubiläumstour am 19. und 20. Juni bei zwei exklusiven Österreichauftritten in Wien und Linz, die mit einem etwas kleineren Ausstellerkreis absolviert wurden. (Ein Bericht zur Newsweek in Österreich folgt in den nächsten WA Nachrichten, Nr. 304.) JO

www.bwl-lieferanten.de

 

Wien:

 

Linz:

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:35:31+00:0027. Juni 2012|