Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.europeansourcing.com/free
http://www.senator.com/de_de/
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
www.stickereimerkel.de

Ravensburger: Umsatzplus in 2013

Ravensburger_Filiale_Logo

Die Ravensburger Gruppe hat ihren Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben um 8,7% auf 359 Mio. Euro gesteigert (2012: 330 Mio. Euro). Offiziellen Angaben zufolge erzielte der größte Ravensburger Geschäftsbereich „Spiele, Puzzles, Beschäftigung“ ein Umsatzwachstum von 11,1% auf 286,4 Mio. Euro (2012: 257,8 Mio. Euro). Im Geschäftsbereich „Kinder- und Jugendbuch“ verringerte sich der Umsatz um 0,4% auf 67,9 Mio. Euro, während der Bereich „Freizeit und Promotion“ im vergangenen Jahr eine Umsatzsteigerung von 30,7% auf 12,8 Mio. Euro verzeichnete (2012: 9,8 Mio. Euro).

Rund ein Drittel seines Umsatzes erzielt Ravensburger nach eigenem Bekunden mit Produktneuheiten. Die Produktion erfolgt zu 90% in eigenen Werken in Europa, um Produktsicherheit, Qualität und schnellen Service sicherzustellen. So führte das Unternehmen 2006 Spritzgusstechnik ein, um von Zulieferungen für Kunststoffteile unabhängig zu werden. Seit 2009 wurden zudem rund 10 Mio. Euro in die Entwicklung eines digitalen Druckverfahrens investiert. Sein US-Geschäft baute Ravensburger Ende 2012 durch den Erwerb von Anteilen am US-amerikanischen Spieleverlag Wonder Forge aus.

www.ravensburger.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:52+00:0020. Juni 2014|