Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.print-tattoo.com
www.uma-pen.com
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
http://www.senator.com/de_de/
www.stickereimerkel.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.europeansourcing.com/free

American Apparel reorganisiert Vorstand

werbeartikel nachrichten werbeartikel verlag eppi magazine american apparell

Nach der Entlassung des umstrittenen Firmengründers und CEOs Dov Charney will der amerikanische Textilhersteller American Apparel, USA-Los Angeles, nun vier neue Vorstandsmitglieder ernennen. Vorausgegangen war eine Vereinbarung mit dem Investor Standard General. Als Teil des Deals, der dem angeschlagenen kalifornischen Unternehmen eine Finanzspritze von 25 Mio. US-Dollar (ca. 18,6 Mio. Euro) einbrachte und Standard General im Gegenzug 44% der Anteile an American Apparel sicherte, verzichtet Charney auf einen Sitz im Vorstand. Der CEO war im Juni 2014 entlassen worden, nachdem „Ermittlungen wegen möglichen Fehlverhaltens“ gegen ihn eingeleitet wurden, wie es in einer offiziellen Erklärung vom 18. Juni heißt.

Als neue Vorstandsmitglieder wurden Joseph Magnacca, Thomas J. Sullivan, David Glazek und Colleen B. Brown vorgeschlagen. Im Vorstand verbleiben sollen die bisherigen Mitglieder Allan Mayer und David Danziger, der im Juni die Beurlaubung Charneys angestrengt hatte. Offiziellen Angaben zufolge führt Standard General gemeinsam mit einem Sonderausschuss die Ermittlungen gegen Charney wegen möglicher sexueller Übergriffe fort. Eine endgültige Entscheidung über dessen zukünftige Rolle im Unternehmen steht noch aus. Zurzeit ist Charney als Berater auf Honorarbasis für American Apparel tätig.

www.americanapparel.net

Print Friendly, PDF & Email
2018-10-29T09:13:46+00:0006. August 2014|